Philosophie im Unternehmen

 Analytisches Denken, Kreativität und Erfahrung für Arbeitswelt und Politik

Woran orientiert sich eine Führungsperson in der Vielfalt der Angebote, in einem rasanten Wechsel der Märkte? Auf welche Werte kann ein Unternehmen bauen, wenn Kulturen mehr aufeinander prallen als auf einander treffen? Was bedeutet Führung in Entscheidungssituationen?

 Wann? – Fragestellungen und Anlässe

Philosophische Praktiker/innen in Unternehmen bieten an, Fragen wie die oben genannten in konkreter Anwendung zu bewegen und aus dem philosophischen Schatz des Denkens heraus Wege für die Herausforderungen der Arbeitswelt zu finden:

Umgang mit Mitarbeitern und sich selbst, Corporate Identity, Leben – Leistung – Sinn, Marketingstrategien, Investitionsentscheide, Umgang mit Stakeholdern u.v.a.

Wie? – Formen

Philosophische Praktiker/innen arbeiten in Unternehmen, Institutionen und Behörden als freie Mitarbeiter

in Führungsbegleitung und Coachings

in Vorträgen und Workshops

in Organisations- und Teamentwicklung

Wer? – Qualifikation und Verantwortung

Philosophische Praktiker/innen in Unternehmen haben in der Regel mehrjährige Weiterbildungen durchlaufen, durch die sie Orientierungs- und Methodenwissen spezifisch für die Beratung und Begleitung in Unternehmen anbieten können.

Wofür? -Nutzen

Philosophische Begleitung in Unternehmen dient dazu, konkrete Fragen gemeinsam zu lösen, Sinn in der Arbeitswelt finden und stiften zu können, eigene Leistung und die anderer zu bewerten, die Entwicklung zu einer autonomen und kreativen Persönlichkeit zu unterstützen.

 

In diesem Bereich tätige Mitglieder:

Anette Fintz
Thomas Gutknecht
Detlef Staude
Mirjam Musica
Oriana Brücker