Weiterbildung in Philosophischer Praxis mit Shlomit Schuster (Israel): 21.-23.2.2014, Basel

Die Weiterbildung mit Shlomit Schuster findet in Basel im philosophicum (St. Johanns-Vorstadt 19-21) statt und ist in drei unterschiedliche Teile gegliedert:

1)   Am 21.2.2014 (Freitag) findet um 19.30 Uhr eine öffentliche Veranstaltung statt mit dem Thema: „Philosophical Counseling and Spiritual Care“. Der Vortrag ist auf Englisch und betrifft die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Philosophischer Beratung und Seelsorge.

2)   Am 22.2.2014 (Samstag) findet von 9.30 – 18°° eine Weiterbildung für Philosophische PraktikerInnen statt. In dieser wird Shlomit zwei Hauptthemen behandeln: A) Diagnosis and Self-diagnosis in Philosophy Counselling. Can we really talk about diagnosis? Und B) Philosophy Counselling and society: what can a philosophy counsellor see of the society? what are the social questions that rise in philosophy counselling?  Natürlich können daneben auch andere Fragen und Themen zur Sprache kommen.

3)   Am 23.2.2014 (Sonntag) gibt es ab 13.30 die Möglichkeit, bei Shlomit Schuster eine ein- oder zweistündige Supervision zu machen.

Shlomit C. Schuster ist eine erfahrene Philosophische Praktikerin aus Jerusalem, wo sie seit 1989 eine Philosophische Praxis (Center Sophon) hat. Ihr Buch „Philosophy Practice“ (1999) wurde übersetzt ins Holländische, Italienische und Chinesische. Sie ist Präsidentin der Israelischen Gesellschaft für Philosophische Praxis und Beratung.

Die Veranstaltung wurde ermöglicht und organisiert vom Netzwerk für praktisches Philosophieren, philopraxis.ch. Dessen Mitglieder, aber auch andere Philosophische Praktikerinnen und Praktiker aus dem benachbarten Ausland sind willkommen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Da die räumliche Kapazität für die Durchführung des Hauptteils am Samstag beschränkt ist, ist eine baldige Anmeldung sinnvoll. Diese erfolgt an: kontakt@philopraxis.ch . In dem entsprechenden E-Mail sollten folgende Angaben zu finden sein: Name und Adresse, Handynummer; Angabe, ob man auch bei der öffentlichen Veranstaltung dabei sein wird; Angabe, ob man Interesse an einer Supervision hat (da die Zahl der Supervisionen am Sonntag zeitlich eng begrenzt ist, sollte man sich das schon jetzt überlegen). Angabe, ob man eine Übernachtungsmöglichkeit braucht.

Kosten:

Der Eintritt für die öffentliche Veranstaltung beträgt 20.- CHF (philopraxis.ch-Mitglieder zahlen keinen Eintritt).

Der Weiterbildungstag kostet 120.- CHF (96 €). philopraxis.ch-Mitglieder zahlen die Hälfte.

Für eine Supervision verlangt Shlomit Schuster 100€ [125 CHF] für 1 Std. (für 2 Std. 150€=187 CHF).

Wir freuen uns über alle, die an der Weiterbildung teilnehmen.

Comments are closed.

Post Navigation