Harry Wolf

Harry Wolf

Philosophische Praxis

Letzigraben 107a
CH-8047 Zürich
Phone: +41 (0) 44 461 58 60
Mail: philpraxis@bluemail.ch
Web: www.harrywolf.ch


Themen und Theorien

Wer philosophiert, sucht Antworten auf die Frage: Wie soll ich leben?
Wer philosophiert, sucht Antworten auf die Frage: Wie funktioniert die Welt?
Wer philosophiert, stellt sich den existentiellen Fragen der Menschheit.
Wer philosophiert, pflegt einen reflektierten Umgang mit sich, seiner Mit- und Umwelt.
Wer philosophiert, hat den Mut, Neues und Anderes zu denken.
Wer philosophiert, wählt eine bestimmte Art zu leben und zu denken.

Grundsätze meiner philosophischen Beratung:
–       Philosophische Praxis ist der Ort, um sich einer der schönsten und faszinierendsten Tätigkeiten zu widmen, welche die menschliche Kultur hervorgebracht hat.
–       In der Philosophischen Praxis werden die besten philosophischen Gedanken unserer Zeit und der philosophischen Tradition behandelt.
–       Philosophieren ist eine der freiesten und befreiendsten Tätigkeiten, die es gibt. Sie dient der Erweiterung unseres Verstehens der Welt, anderer Menschen und uns selbst und damit der Erweiterung unseres Handlungshorizontes.
–       Philosophische Beratung legt Denkgewohnheiten frei und bietet die Möglichkeit, neue Denkräume zu erschliessen. Dabei spielen Interpretationen über die Welt, in der wir leben, eine wichtige Rolle. Die jeweilige Situation des Ratsuchenden erscheint durch die Auseinandersetzung mit philosophischem Denken in neuem Licht.
–       Beim Philosophieren besteht die Möglichkeit über Gedanken zu reden, über die man sonst nicht redet, die einem aber sehr wichtig sind.
–       Philosophische Beratung folgt der Überzeugung, dass besser denken, besser leben bedeutet.

Angebote

Seminare, Vorträge, Beratungen, Lektüre und philosophische Cafés.
Spezialisiert in den Themen: Philosophie des Glücks, Philosophie der Zeit, Sinn des Lebens, Gerechtigkeit, Bildung und Erziehung, Verhältnis Philosophie- Religion

Zur Person

aktuell
Philosophische Praxis in Zürich
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Amt für Mittel- und Hochschulen des Kantons Thurgau

1994
Eröffnung Philosophische Praxis in Zürich

1991
Abschluss lic phil I in Philosophie, Pädagogik und Geschichte des Christentums an der Universität Zürich